Thüringen

Der Freistaat Thüringen fasst die aktuelle Lage im Bundesland wie folgt zusammen:

Startseite | Corona-Informationsportal der Thüringer Landesregierung Seitenbeginn . Zur Hauptnavigation . Zur Bildergalerie . Zum Seiteninhalt

Überschreiten der Leitindikator und zusätzlich mindestens einer der beiden Zusatzindikatoren an drei aufeinanderfolgenden Tagen den jeweiligen Schwellenwert einer höheren Warnstufe, so ist diese Warnstufe maßgeblich. Durch den Landkreis bzw. die kreisfreie Stadt sind die für diese Warnstufe einschlägigen Maßnahmen des Thüringer Corona-Eindämmungserlasses zu prüfen und zu ergreifen.

Unterschreiten der Leitindikator und zusätzlich mindestens einer der beiden Zusatzindikatoren an sieben aufeinanderfolgenden Tagen den jeweiligen Schwellenwert einer niedrigeren Warnstufe, so ist diese Warnstufe maßgeblich. Der Landkreis bzw. die kreisfreie Stadt kann entsprechende Lockerungen vorsehen.

Detaillierte Fallzahlen in Deutschland: Dashboard des RKI

Eine detaillierte Darstellung der übermittelten COVID-19-Fälle in Deutschland nach Landkreis und Bundesland stellt das COVID-19-Dashboard bereit.

https://corona.rki.de

Informationen und Hintergründe des Robert Koch-Instituts zum Infektionsschutzgesetz (IfSG):
Zur Webseite des RKI

Informationen der Bundesregierung zum Coronavirus in Deutschland:
Zur Webseite der Bundesregierung

Informationen zur COVID19-Schutzimpfung

Die Corona-Schutzimpfung ist derzeit der wichtigste Baustein zur Eindämmung der Pandemie. Sie ist der entscheidende Schlüssel, um in absehbarer Zeit in ein normales Leben zurückzukehren. Die Corona-Schutzimpfung ist hochwirksam. Die Wahrscheinlichkeit sich nach einer Impfung zu infizieren ist deutlich reduziert. Schwere Krankheitsverläufe werden verhindert. Gerade mit Blick auf die weitere Ausbreitung der Delta-Variante ist ein vollständiger Impfschutz von möglichst vielen Menschen besonders wichtig.

Um einen Impftermin In Thüringen zu erhalten, stehen Ihnen aktuell drei Wege zur Verfügung:

Impfung in einem Impfzentrum

  • Online-Buchung unter: Ÿwww.impfen-thueringen.de
  • Telefon-Buchung: 03643 ‹- 49 50 49 0 (Mo, Di, Do jeweils 8-17 Uhr, Mi, Fr jeweils 8-12 Uhr)

Impfung bei der Hausärztin/ beim Hausarzt

Die Terminvergabe erfolgt direkt über die Arztpraxen. Sprechen Sie hierzu Ihre Hausärztin/ Ihren Hausarzt an.

Impfung bei der Betriebsärztin/beim Betriebsarzt

Die Impfungen werden über den Arbeitgeber organisiert. Bitte sprechen Sie hierzu Ihre Vorgesetzte/Ihren Vorgesetzten an.
 

ein Schild führt zur einer Impfstelle

Alle weiteren Informationen zur Schutzimpfung finden Sie auf: https://www.tmasgff.de/covid-19/impfen (Webseite des Gesundheitsministeriums)

Gruppenfoto des Wissenschaftlichen Beirats in der Staatskanzlei
Gruppenbild des wissenschaftlichen Beirats gemeinsam mit Ministerpräsident Bodo Ramelow aus dem Sommer 2020, noch mit Prof. Dr. Cornelia Betsch

Der Wissenschaftliche Beirat

Die Landesregierung hat in der Kabinettsitzung am 26. Mai 2020 die Einberufung eines Wissenschaftlichen Beirats mit 12 Mitgliedern zum Corona-Pandemiemanagement beschlossen. Der Beirat soll die Komplexität des Pandemiemanagements aus interdisziplinärer Perspektive erschließen und diskutieren und dabei sein Arbeitsprogramm nach den Notwendigkeiten des Pandemie- und Pandemiefolgenmanagements aufstellen.

Der Wissenschaftliche Beirat hat am 4. Juni 2020 seine Arbeit aufgenommen und tagt regelmäßig in der Gruppe und mit politischen Entscheidungsträgerinnen und Entscheidungsträgern.

Zur Webseite des Wissenschaftlichen Beirats

Nachrichten aus der Landesregierung

Beschluss der Ministerpräsidentenkonferenz vom 10.08.2021



Weitere Informationen

"Heute wird das vierte Impfzentrum in Thüringen eröffnet"

"Ich bin überzeugt, dass wir ein hohes Maß an Freiheit zurückgeben können, wenn 60 bis 70 Prozent der Bevölkerung geimpft sind."

Weitere Informationen

Bodo Ramelow und eine weitere Personen mit Mund-Nasen-Bedeckung im Gespräch

Registrieren der SARS-CoV-2-Virenlast im Abwasser

"Der sinnvolle Einsatz von geeigneten Technologien im Alltag kann ein wesentlicher Baustein sein, um Pandemien zu bekämpfen und Leben mit der Gefahr von Viren zu gestalten. Diesem Thema widmet sich im Juli auch wieder die Messe Pro.vention in Erfurt."

Weitere Informationen

Bodo Ramelow und ein Mitarbeiter stehen vor einem Prüfgerät

Impfangebot für alle Bürgerinnen und Bürger ab Ende August - Impfgipfel von Bund & Ländern

„Mit fallender Inzidenz werden wir die Voraussetzungen für immer mehr Freiheit schaffen. Ab dem 7. Juni werden wir die Priorisierung aufheben, wobei das tatsächliche Impfangebot von der Verfügbarkeit von Impfstoffen abhängt. Gegen Ende August kann allen Bürgerinnen und Bürgern ein Impfangebot…

Weitere Informationen

Ministerpräsident Bodo Ramelow während der Pressekonferenz gestikulierend hinter dem Pult

„Ich bin überzeugt davon, dass wir in den nächsten Wochen über die Öffnung der Außengastronomie und von Campingplätzen sprechen werden."

"Die Corona-Impfung sorgt für eine Grundimmunisierung, die zwar nicht ewig hält, uns aber Spielraum verschafft. Wir kommen jetzt in eine Phase des leichteren Umgangs mit dem Virus. Wir werden aber dauerhaft mit dem Virus leben müssen – auch wenn uns allen Corona auf die Nerven geht.“

Weitere Informationen

Medieninformationen der Landesregierung zur COVID-19 Pandemie